Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse

Das Parlament der Burgstadt Eppstein, die Stadtverordnetenversammlung, besteht aus 37 Stadtverordneten. Sie wird, wie auch die Ortsbeiräte und der Ausländerbeirat, alle fünf Jahre gewählt und ist das oberste Organ der Stadt. Die Beschlüsse, die die Stadtverordnetenversammlung trifft, sind für den Magistrat verpflichtend.

Die Sitze der einzelnen Fraktionen in der Eppsteiner Stadtverordnetenversammlung setzen sich wie folgt zusammen:

  • CDU (Christlich Demokratische Union) - 16 Sitze
  • SPD (Sozialdemokratische Partei Deutschlands) - 7 Sitze
  • GRÜNE (Bündnis 90 - Die Grünen) - 4 Sitze
  • FWG (Freie Wähler Gemeinschaft) - 6 Sitze
  • FDP (Freie Demokratische Partei) - 4 Sitze

Die vorbereitenden Beschlüsse werden in folgenden Fachausschüssen gefasst: Haupt- und Finanzausschuss, Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt sowie den Sozial- und Kulturausschuss.

Die Ausschüsse setzen sich nach dem Stärkeverhältnis der jeweiligen Fraktionen zusammen.