Das ist das alte Schloss und Thal Eppstein!


Am Dienstag, 23. August und am Mittwoch, 24. August ist es von 14 bis 18 Uhr möglich, die „Ansichten einer viel bestaunten Ruine“ im Burgmuseum zu sehen. Zur Finissage am 24. August führt der ehemalige Museumsleiter Dr. Bertold Picard um 17 Uhr noch einmal zu ausgewählten Bildern und gibt eine historische Einordnung. Der Abend klingt mit einem Glas Wein aus. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Zum Burgfest ist das Museum wieder mit seiner Dauerausstellung geöffnet und sonntags sogar von Rittern bevölkert.