Diese Seite drucken
 

Termin:
13.05.2018

Uhrzeit:
10:00 Uhr - 17:00 Uhr


Reise durch 700 Jahre Stadtgeschichte



Eppstein feiert 700 Jahre Stadtrechte
Die Stadtrechtsverleihung 1318 steht im Mittepunkt des Jubiläumsjahres. Mächtige Eppsteiner Herren und mutige Frauen haben in 700 Jahren die Geschicke Eppsteins beeinflusst. Wir begegnen Gottfried VII. von Eppstein und einer schicksalhaften Entscheidung, Agnes von Eppstein und ihrer eigenwilligen Heirat und der Erbin Anna von Stolberg-Wernigerode. Wir sehen das zähe Ringen um die Vorherrschaft zwischen Kurmainz und Hessen, zwischen Katholiken und Protestanten. Tapfere Pfarrer, große Förderer und kluge Visionäre führen uns hin zur heutigen Stadt Eppstein.
Die Reise durch 700 Jahre Stadtgeschichte wird durch das Auftreten historischer Persönlichkeiten erlebbar.

 

Um 15 Uhr Ausstellungseröffnung. Ausstellungsdauer bis 31. Dezember in der Sakristei der Burg.

 

Freier Eintritt in die Burg: 10-17 Uhr und freier Eintritt in das Museum: 11-17 Uhr.

 

Veranstalter: Stadt- und Burgmuseum Eppstein in Zusammenarbeit mit den Eppsteiner Burgschauspielern und dem Eppsteiner Mundschenk.



Ort:
Burg Eppstein
Auf der Burg
65817 Eppstein
Telefon: 06198/305 0
E-Mail: info@eppstein.de