Diese Seite drucken
 



Martin Guth, geboren 1970 in Butzbach, studierte Germanistik, Medien und Soziologie an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Er schreibt seit 1994 gemeinsam mit seinem Partner Dietrich Faber (Duo "FaberhaftGuth") und seit 2013 als Solokabarettist Programme für etablierte Kabarettbühnen Deutschlands und der Schweiz. Guth wurde u. a. mit dem Kölner Comedy Cup, dem Stuttgarter Besen und der St. Ingberter Pfanne ausgezeichnet. Er ist Vater von zwei Töchtern.

Buchinhalt: Jan hat eigentlich alles, was man sich im Leben wünschen kann: Er ist Musiker, glücklich verheiratet und hat zwei wundervolle Töchter. Gut, in seinem Job ist man oft unterwegs und kommt auch mal spät nach Hause, viel Zeit für private Abenteuer mit der Frau bleibt da nicht, aber das ist ja ganz normal. Findet er. Bis er seine Heike beim Seitensprung erwischt und die sich zum Selbstfindungs-Trip auf eine Insel absetzt. Noch ehe er den Schock verdaut hat, sieht sich Jan mit den Tücken des Single-Lebens als Alleinerziehender konfrontiert. Aber welche der neuen Frauenbekanntschaften hat wirklich Zukunft? Und wer steckt hinter dem mysteriösen Trickbetrüger, der auf einer Dating-Plattform sein Unwesen treibt? Martin Guths turbulenter Debütroman überzeugt durch eine prickelnde Mischung aus Spannung und Humor.

Eintritt 8 €, Kartenvorverkauf ab 28. August 2017 im Bürgerbüro der Stadt Eppstein, Am Stadtbahnhof 1, 65817 Eppstein.

Parkplätze befinden sich am Stadtbahnhof!

"Eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturfestivals Leseland Hessen. Mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie hr2-kultur".


Ort:
Musikschulhaus der Musikschule Eppstein-Rossert
Am Herrngarten 12
65817 Eppstein